LOGIN-DATEN VERGESSEN?

Allgemeine Geschäftsbedingungen/Goldankauf

der Firma Binninger GmbH & Co. KG, Betreiber von Höralarm.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für nicht gewerbliche Kunden

 

1. Auftragserteilung

1.1 Mit der Auftragserteilung an uns, gleichgültig in welcher Form diese erfolgt, 

erkennt der Kunde unsere Ankaufs-, Verkaufs-, Lieferungs- und

Zahlungsbedingungen für die Dauer der gesamten Geschäftsbeziehung an.

1.2 Ver-, Einkaufs- und/oder Zahlungsbedingungen des Kunden gelten für uns nur, wenn wir sie schriftlich anerkennen.

1.3 Unsere Ankaufs-, Verkaufs-,Lieferungs- und Zahlungsbedingungen gelten für zukünftige Geschäfte auch dann, wenn sie im  Einzelfall nicht beigefügt sein sollten.

1.4 Unsere Angebote sind unverbindlich, soweit nicht schriftlich ein bindendes Angebot erstellt wurde.

1.5 Maßgeblich ist unsere Auftragsbestätigung, welche auch in Form einer Gutschrift (Rechnung) der Ware erfolgen kann.

1.6 Der Verkäufer gibt durch die Übersendung der Ankaufsgegenstände ein verbindliches Angebot gegenüber der Binninger GmbH &CoKG  Betreiber von Höralarm ab. Dieses Angebot bindet den Verkäufer für die Frist von 14 Tagen ab Posteingang.

1.7 Die Binninger-GmbH &CoKG Betreiber von Höralarm begutachtet das Angebot des Verkäufers. Mit der Entscheidung der Binninger GmbH & CoKG Betreiber von Höralarm die Ankaufsware zu erwerben und der Bezahlung auf ein zuvor vom Kunden genanntes Konto kommt der Kaufvertrag zu Stande. Das Eigentum  an der Ankaufsware geht erst mit Erhalt der Zahlung an den Kunden auf die Binninger GmbH & CoKG Betreiber von Höralarm über.

 

2. Edelmetallrecycling und Ankauf

Zur Bearbeitung der übersandten Gegenstände, gestattet der Verkäufer die Begutachtung. Die Binninger GmbH & CoKG Betreiber von Höralarm ist nicht verpflichtet vorab mit dem Verkäufer in Kontakt zu treten, sofern zu erwarten ist, dass die übersandten Gegenstände zur Ermittlung des Edelmetallwertes bei der Begutachtung teilweise oder vollständig zerstört werden könnten. Es besteht kein Anspruch auf Zustandekommen eines Kaufvertrages, bzw. auf Schadensersatz.

Nach Prüfung der Ware und Feststellung des zu erwartenden Edelmetallgehaltes, wird zum Tagespreis der Binninger GmbH & CoKG Betreiber von Höralarm gehandelt. Bitte informieren Sie sich vorab über unsere tagesaktuellen Ankaufspreise.

2.1 Fälschungen und unechte Ware werden ausschließlich nach Anforderung zurückgesandt.

2.2 Ankaufware mit gesundheitsgefährdenden Stoffen werden nicht angekauft, bzw. verarbeitet. Der Verkäufer sichert hiermit zu, dass es sich bei der eingesandten Ware nicht um gesundheitsgefährdende Stoffe wie As, Be, Ni, Pb, Hg, Se, Tl, Zn etc. handelt.

 

3. Ankaufsvoraussetzungen

Der Verkäufer sichert der Binninger GmbH & CoKG Betreiber von Höralarm zu, dass 

- er voll geschäftsfähig ist und das 18. Lebensjahr vollendet hat.

- er rein privat tätig ist und in eigenem Namen handelt.

- er Eigentümer der Ankaufsgegenstände ist.

- die Ankaufware frei von Rechten Dritter ist. (Nießbrauch,Pfand oder sonstige Forderungen auf die Ankaufsware)

- die Ankaufsware aus keiner kriminellen Handlung stammt

- der Verkauf der angebotenen Ware nicht für, oder zum Zweck der Geldwäsche dient.

 

4. Versandbedingungen

Die Binninger GmbH & CoKG Betreiber von Höralarm arbeitet mit Werttransportlogistik-Unternehmen zusammen. Auf Wunsch holen wir Ihre Ankaufsware bei Ihnen ab. Die Ware reist versichert auf unser Risiko gratis zu unserer Betriebsstätte.

Ab einem Warenwert über 500,- Euro, lassen wir das Altgold/Ware bei Ihnen kostenlos abholen.
Bei einem Warenwert unter 500,- Euro, schicken Sie uns das Altgold/Ware auf Ihre Kosten mit einem
versicherten Paket zu.

Bitte treten Sie mit uns vor Versand in Kontakt um einen sicheren und schnellen Versandweg zu erhalten.

4.1 Sofern der Kunde dem Angebot nicht zustimmt erfolgt eine Rücksendung bis zu einem

Warenwert von 500,--€ für 5,50 per DHL und bei einem Warenwert über 500,--€ für 15,--€

per Werttransport versichert durch Binninger GmbH & CoKG zu Lasten des Verkäufers.

4.2 Wir behalten uns ausdrücklich das Recht vor, die Annahme von Lieferungen, die den

Eindruck erwecken, beschädigt, geöffnet oder sonst wie während der Lieferung manipuliert

worden zu sein, zu verweigern.

4.3 Alle Sendungen werden im vier Augenprinzip geöffnet und gefilmt um den Inhalt zu

dokumentieren.

4.4 Sollte eine Differenz zwischen den Angaben im Versandschein und unserere Kontrolle entstehen,

(Gewicht, Wert) muss der Kunde im Schadensfall den Wert der Ware nachweisen.

 

5. Rücktrittsrecht

Es besteht ein 14-tägiges Rücktrittsrecht für den Verkäufer nach Erhalt des Kaufpreises.Die Rücktrittserklärung erfolgt durch Rücküberweisung des Ankaufpreises auf eines unserer Konten. Es gilt das Datum des Zahlungseingangs. Die Ankaufsware, die eventuell zur Begutachtung zerstört oder eingeschmolzen wurde (siehe Ziff.2), wird ggf. innerhalb 3 AT an den Versender zurückgesandt. Wurde die Ankaufsware innerhalb dieser Frist bereits weiterverarbeitet, behalten wir uns vor entsprechendes Material zurückzusenden.

 

6. Sonstige Schadensersatzansprüche

6.1 Alle Ansprüche des Kunden auf Ersatz von Schäden irgendwelcher Art sind - ohne Rücksicht auf ihre Rechtsnatur - ausgeschlossen. Dies betrifft auch Ansprüche aus außervertraglicher Haftung, aus Verletzung von Pflichten bei Vertragsverhandlungen sowie aus Verletzung von vertraglichen oder gesetzlichen Nebenpflichten. - Vorstehende  Haftungsfreizeichnung gilt nicht:

1. bei vorsätzlichen oder grob- fahrlässigen Vertragsverletzungen unserer Geschäftsführung, leitenden Angestellten und  Erfüllungsgehilfen,

2. wenn wir eine wesentliche Vertragspflicht verletzt haben,

3. im Geltungsbereich des Produkthaftungsgesetzes.

6.2 Schadensersatzansprüche Binninger GmbH & CoKG Betreiber von Höralarm

Der Kunde ist zum Ersatz eines Schadens verpflichtet, der uns möglicherweise aufgrund von Steuervergehen des Kunden  selbst, falscher oder unterlassener Auskünfte des Kunden über seine für die maßgeblichen Verhältnisse z.B. hinsichtlich Abgabe falscher Identifikations-/bzw. Steuernummer, entsteht.

 

7. Erfüllungsort und Gerichtsstand, Recht

7.1 Erfüllungsort für alle Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis ist für beide Teile ausschließlich Pforzheim.

7.2 Gerichtsstand ist für alle sich aus dem Vertragsverhältnis sowie über sein Entstehen und über seine Wirksamkeit ergebenden  Rechtsstreitigkeiten, auch für Scheckklagen, für beide Teile Pforzheim oder nach unserer Wahl auch der Sitz  des  Kunden.

7.3 Ohne Rücksicht auf die Höhe des Streitwerts können wir in jedem Fall das Amtsgericht anrufen.

 

8. Unwirksamkeit einer Bedingung

8.1 Sollte eine der Bedingungen unwirksam sein, so wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bedingungen nicht berührt. Die unwirksame Bedingung ist nach Treu und Glauben durch eine Bestimmung zu ersetzen, die zulässig ist und dem gleichen Regelungsinteresse entspricht.

OBEN